SC 1919 Merzenich e.V.
SC 1919 Merzenich e.V.

Kämpferisch zum Erfolg

 

... so lautete das Motto am Wochenende vor allem für D1, E1 und E2.

 

Gerade die stark gebeutelte D1 konnte so zu einem sehr überaschenden, aber nicht unverdienten Erfolg gegen Düren - Niederau kommen. Seit Saisonbeginn hatte das Trainerteam Oliver und Teja Hünewinckell mit zahlreichen Ausfällen und Verletzungen zu kämpfen. Nicht ein Spiel wurde annähernd in voller Besetzung bestritten. So verlor man in der Sonderliga 5x in Folge, z.T. sogar sehr hoch.

 

Am Sonntag empfing der SCM die starke Truppe aus Niederau (Hinspiel 2:10). Auch hier musste die D1 wieder auf drei Spieler der E1 zurück greifen. Und schon in Minute 1 schien sich das Hinspiel zu wiederholen - 0:1 für den Gast.

 

Unsere Jungs gaben aber nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit sorgte so Yann Schröder nach einem Eckball für den Ausgleich. Nach dem Wechsel trauten sich unsere Jungs dann mehr zu und begegneten den spielerisch besseren Gäste mit viel Kampf und Leidenschaft. Die viel umjubelte 2:1 Führung besorgte dann Noel Breuer mit einem Traumtor durch einen super Freistoß.

 

Alles Anrennen der Niederauer nutzte aber nichts, der SCM stand gut und konterte. Und so gelang dann auch durch einen schnellen Gegenstoß in der letzten Minute die Entscheidung durch Sunil Shams, der durch seine Schnelligkeit allen Gegnern davon lief und auch noch den Torwart ausspielte bevor er zum 3:1 einschob. 

 

Toller Erfolg der bis dahin Sieg- und glücklosen D1 - das macht Mut!

 

 

Unsere E1 teilte bisher zum Teil das Schicksal der D1. Saisonstart total verpatzt. Am Samstag ging es zu Viktoria Birkesdorf, einem eigentlich ebenbürtigen Gegner, dem man aber im Hinspiel ein 1:7 schenkte. In der ersten Halbzeit konnte Trainer Patrick Hünewinckell auch alles andere als zufrieden sein, denn man lag schon wieder mit 0:2 zurück. Allerdings fanden die Jungs über den Kampf zurück ins Spiel und waren dann in der 2. Halbzeit sogar das spielerisch bessere Team. Am Ende hieß es 3:3, obschon ein Sieg der Gäste aus Merzenich nicht unverdient gewesen wäre.

 

 

Die erfolgsverwöhnte E2 knüpft dagegen auch diese Saison an ihren tollen Fußball der Vergangenheit an. Am Samstag empfingen die Jungs von Trainer Stephan Thelen die Play it Juniors (aktueller Tabellenführer). In einem packenden Spiel stand es aber zur Halbzeit 0:2 für den Gast. Auch hier kämpfte man sich zurück ins Spiel und schaffte so am Ende noch den verdienten 2:2 Ausgleich. Hier freuen sich sicherlich alle Beteiligten auf ein spannendes Rückspiel, das mit Sicherheit dann die Meisterschaft entscheiden wird.


Als Nachtrag bleibt zu erwähnen, dass am heutigen Montag unsere E2 die E2 von Niederau mit 7:0 vor heimischer Kulisse besiegte.

 

 

 

Die von Trainer Frank Müller betreute E3 steht übrigend nach einem 6:0 Auswärtssieg gegen Sportfreunde Düren auf einem beachtlichen dritten Platz. Daumen hoch Jungs!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC 1919 Merzenich e.v.