SC 1919 Merzenich e.V.
SC 1919 Merzenich e.V.

SCM D-Junioren sind zwei Mal Meister

Gleich zwei Meistertitel wurden am vergangenen Samstag für den SC Merzenich eingefahren. Mit Siegen konnten die D1 und die D3 den Staffelsieg perfekt machen. Zu Gast waren D1 und D2 von Düren 77

 

Zunächst hatte die D3 mit der D2 von 77 einen schweren Gegner, waren die Gäste doch im Schnitt ein Jahr älter und die D3 ersatzgeschwächt. Lediglich der wieder genesene Nils Firl (D1) konnte nach Verletzungspause bei der D3 aushelfen. 

 

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine packende, körperbetonte Partie in der beide Teams ausgeglichen waren, sich jedoch wenig zwingende Torchancen erarbeiten konnten. Etwas glücklich ging der SCM mit 1:0 in die Halbzeitpause. 

 

Nach der Pause traf der SCM direkt zum 2:0, während nach einer Unaufmerksamkeit die 77er zum Anschlusstreffer kamen. Zwischenzeitlich erhöhte die Thelen Truppe auf 4:1 (Torschützen: Hasseler, Thelen, Bamberger und Vroomen).

 

 

Am Ende siegte der SCM verdient mit 4:2 über Verfolger 77 und ist jetzt kaum noch einzuholen. Selbst bei einer nicht zu erwartenden Niederlage im letzten Spiel dürfte der SCM durch die bessere Tordifferenz nicht mehr einzuholen sein. 

Für die D1 von Düren 77 ging es am Samstag gegen unsere D1 um nichts mehr. Die Merzenicher wollten aber nicht nur mit einem Sieg die Meisterschaft sichern, sondern auch das unglückliche Unentschieden aus dem Hinspiel vergessen machen (wir berichteten - klick hier).  

Und das zeigte die Truppe von Trainerteam Patrick und Oliver Hünewinckell eindrucksvoll. Tat man sich im Hinspiel stark ersatzgeschwächt  auf der 77er Asche noch sehr schwer, so konnte man nahezu in Bestbesetzung auf heimischen Rasen die eigene Spielstärke ausspielen. Nach belieben kontrollierten die Hausherren das Spiel und führten bereits zur Pause hochverdient mit 5:0 (Breuer, Seitz und 3x Jesuthasan trafen). Und das obwohl der Gast entgegen dem SCM einen kompletten älteren Jahrgang auf dem Rasen hatte. 

Aber gerade die bärenstarke Verteidigung der Merzenicher ließ nichts zu. Am Ende siegte der SCM mit 9:0 (L.Hünewinckell, Shams, Balanda und Seitz legten nach).

 

 

Selbst mit einer nicht zu erwartende Niederlage im letzten Spiel gegen Freialdenhoven könnten die Verfolger den SCM nicht mehr einholen. Nach der Enttäuschung über die verpasste Qualifikation zur Sonderliga, haben die Jungs jetzt gezeigt, dass sie doch eine der stärksten D-Junioren Teams im Kreis sind. 

"So sehn Sieger aus!"

Letzlich ist noch der tolle 9:4 Sieg unserer E2 über die SG Nörvenich/Hochkirchen am Samstag zu erwähnen. Im letzten Spiel der Saison geht es jetzt gegen Tabellenführer SG Voreifel/Füssenich-Geich/Nordeifel, die drei Punkte vor dem SCM stehen. Selbst bei einem Sieg der Merzenicher dürfte es aufgrund des schlechteren Torverhälnisses schwer werden noch die Meisterschaft zu erringen. Hier müsste schon ein Sieg mit 6 Toren Unterschied her (dann würde bei Torgleichheit das mehr an erzeilten Toren entscheiden).

 

Dennoch eine super Saison der E2, die sowohl aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, wie auch zahlreichen Spielern, die noch F-Junioren spielen könnten.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC 1919 Merzenich e.v.