SC 1919 Merzenich e.V.
SC 1919 Merzenich e.V.

D-Junioren in der Erfolgsspur

D1, D2 und D3 überzeugen mit Siegen am Wochenende und bleiben "oben". Dabei behaupten D1 und D3 die Spitzenposition, die D2 behält als Zweiter punktgleich "Fühlung" zur Spitze. Die E2 unterliegt leider im Spitzenspiel und verpasst die Verteidigung der Tabellenführung.

 

Die D1 reiste, wie bereits in der Vorwoche gegen Düren 77 auch, stark ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel nach Freialdenhoven. Dabei fehlten diese Woche sogar mehr als die Hälfte des Kaders. Mit Unterstützung aus dem D2 und sogar aus dem E2 Kader konnte man aber ein Team zusammen stellen. Mit dieser bunt zusammen gewürfelten Truppe war allen klar, dass es ein "enges Ding" gegen Freialdenhoven werden würde. Zu Beginn waren beide Teams weitesgehend ausgeglichen. Allerdings ging der Gastgeber in Minute 11 in Führung. Der SCM ließ aber nicht nach und konnte zweimal im gegnerischen Strafraum nur durch Foul gestoppt werden (15 und 19. Minute). Logische Folge: 2x Strafstoß für den SCM. Beide verwandelte Nils Firl souverän.

Obschon sich die Merzenicher langsam ein spielerisches Übergewicht erarbeiteten, gelang Freialdenhoven kurz vor der Pause nach schwacher Abwehrleistung der Gäste der 2:2 Ausgleich. Nach der Pause bestimmte der SCM zwar das Spiel, war aber immer wieder gefährlichen Kontern der Gastgeber ausgesetzt. Auch wenn der SCM dem Siegtreffer näher war als Freialdenhoven, blieb das Spiel offen. Letzlich gelang nach tollem Angriff Lukas Hünewinckell durch einen sehenswerten Flachschuss 12 Minuten vor Schluß das 2:3 für den SCM. Das war dann schließlich nach turbolenter Schlussphase auch das Endergebnis. Ein riesen Lob an die Truppe und vor allem an die Unterstützer aus D2 und E2. Ohne euch wäre es nicht gegangen Jungs!

 

Die D2 empfing am Wochenende Viktoria Koslar. Ein brisantes Spiel, hatte man bereits in der Herbstrunde zwei "heiße" Spiele gegeneinander bestritten. Die Merzenicher Jungs kämpften von Beginn an wie gewohnt. Der Gast hielt aber genauso dagegen. In der 24. Minute erzielte Leonard Heidbüchel nach einem Eckball durch einen super Volleyschuß das 1:0.  So gingen beide Teams in die Kabine. In der hart umkämpften Partie erzielte dann Markus Braun in der 40. Minute durch einen Weitschuß beinahe von der Mittellinie die 2:0 Führung. Wer dachte, dass das Dinge gelaufen sei irrte, denn Koslar gelang 5 Minuten später noch der Anschlußtreffer. Die verbleibenden 15 Minuten überstand die Merzenicher Abwehr aber und siegte dank geschlossener Mannschaftsleistung. Die D2 ist jetzt weiterhin punktgleich mit Spitzenreiter Welldorf-Güstem auf Platz 2. Allerdings hat der SCM ein Spiel weniger.

 

Die D3 reiste nach Kreuzau zum Auswärtsspiel gegen Heideland 1. Der Gastgeber stellte ein nahezu aus U13 Spielern bestehendes Team, während der SCM als U11 antrat. Die zwei Jahre Altersunterschied machten sich aber nicht bemerkbar, denn der Gast aus Merzenich war spielerisch hoch überlegen und siegte hochverdient mit 4:0. Die Tabellenführung wurde verteidigt, obgleich die Konkurrenz noch ein Spiel weniger hat.

 

Die E2 musste bereits Freitag zum Spitzenduell gegen die SG Voreifel/Füssenich-Geich/Nordeifel ran. Auch hier stellte der SCM das im Schnitt etwas jüngere Team. Nach zwischenzeitlicher 3:1 Halbzeitführung der Gastgeber, gelang es den Merzenichern in der zweiten Halbzeit auf 4:3 ran zu kommen. Letzlich unterlagen aber die Gäste aus Merzenich mit 6:4. Trotzdem toll gekämpft und es gibt ja auch noch ein Rückspiel "vor heimischer Kulisse".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC 1919 Merzenich e.v.